Die Studie „Parasoziale Meinungsführer? Eine qualitative Untersuchung zur Rolle von Social Media Influencer*innen im Informationsverhalten und in Meinungsbildungsprozessen junger Menschen“ von Leonie Wunderlich beschäftigt sich mit der Frage nach der Reichweite und Identifikationsfunktion von Social Media Influencern (SMI) für Jugendliche und junge Erwachsene. Mithilfe von halbstrukturierten Interviews wurden Motive, Schlüsselmerkmale und Funktionen von SMI aus der Sicht junger Menschen erforscht und mit dem Konzept der parasozialen Meinungsführerschaft verknüpft. Ein besonderer Fokus liegt auf der Nachrichtenbeschaffung junger Menschen durch Social Media und SMI. Die Studie zeigt auf, warum junge Social Media-Nutzende einzelnen Persönlichkeiten folgen, wie sie deren Inhalte nutzen und einschätzen sowie welche geschlechterspezifischen Ergebnisse erkennbar sind. Der Beitrag erschien in der aktuellen Ausgabe der Medien und Kommunikationswissenschaft (M&K 2023, 1-2).

In der im April 2021 veröffentlichten Studie #USETHENEWS wurde untersucht, ob es Muster in der Nachrichtenorientierung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen gibt, die zeigen, wie sie sich informieren, welche Nachrichtenangebote sie nutzen und welchen Stellenwert journalistische und nicht-journalistische Angebote dabei einnehmen. Dazu wurden im Herbst und Winter 2020 Gruppendiskussionen und Face-to-Face Befragungen mit jeweils 500 Befragten aus den Altersgruppen 14-17, 18-24 und 40-50 durchgeführt. Read More →